Die letzten T2 zwischen Liberec und Jablonec

Ende August bot sich mir die Möglichkeit, den letzten beiden im Plandienst verbliebenen Tatra T2 in Liberec nach über zehn Jahren noch einen letzten Besuch abzustatten, bevor diese am 17. November diesen Jahres aus dem Betriebsdienst ausscheiden.

Seit vielen Jahren bildet die Straßenbahn von Liberec den letzten Rückzugsort für Tatra T2 im Linienverkehr. Von den erstmals ab 1959 von CKD nach Liberec gelieferten Wagen sind jedoch schon seit 1988 keine mehr im Einsatz. Die beiden noch heute eingesetzten meterspurigen Vertreter der T2 gehören zu einer Reihe ab 1995 aus Ostrava übernommener Fahrzeuge des modernisierten Typs T2R, welcher sich technisch nur unwesentlich von den moderneren T3 unterscheidet.
Die beiden verbliebenen Wagen 18 und 19 sind damit die letzten Tatra T2 im Linieneinsatz und kommen auf der meterspurigen Überlandlinie von Liberec nach Jablonec zum Einsatz. In der Regel bedienen die Wagen in Traktion einen der beiden im Fahrplan ausgewiesenen Hochflurkurse der im 15min Takt verkehrenden Linie 11. Aber auch von Soloeinsätze auf der Verstärkerlinie 5 sind gelegentlich Bilder zu sehen. Das die beiden Wagen unmittelbar vor ihrem Abschied standen war mir Ende August noch garnicht bewusst. Umso mehr freut es mich jetzt, noch einmal einige Aufnahmen der Bahnen gemacht zu haben.

Während meines Besuches konnten die beiden Wagen auf der Linie 11 angetroffen werden. Trotz einigen Wolkenschmodders entstanden eine Hand voll Aufnahmen der T2R. Nebenbei wurden natürlich auch die „normalen“ Kurse der Überlandlinie abgelichtet, welche bis auf den zweiten Hochflurkurs, immer aus einer Traktion eines teilniederflurigen T3R.PLF und eines T3.PV bestehen.
Weite Teile der Linie 11 sind inzwischen modernisiert, allerdings finden sich auch noch einige sehr „rustikale“ Ecken entlang der Strecke. Die Zukunft der Strecke ist dadurch jedoch glücklicherweise gesichert und auch eine Umspurung auf Regelspur ist bislang ausgeblieben, was den beiden T2R in den vergangenen Jahren ihr Einsatzgebiet sicherte.


Gleich der erste Kurs auf der Linie 11 war der Hochflurkurs mit der T2R-Traktion. Leider waren wir motivlich noch nicht an optimaler Stelle als wir dem Zug in Liberec an der Haltestelle Nová Ruda begegneten.


Unweit der Haltestelle Kyselka begegnet uns wenig später der nächste Kurs mit T3R.PLF 22 an der Spitze.


In Proseč nad Nisou begegnet uns unweit der Haltestelle Škola der nächste Niederflurkurs mit Wagen 48.


Rund um die Haltestelle Nový Svět entfaltet die Strecke ihren ganzen Überlandcharakter. Hier warteten wir den Kurs mit T2R 19 und 18 ein erstes Mal gezielt ab.


Auch die Innenstadtdurchfahrt mit ihrem Dreischienengleis bietet einige Motive. So auch am Soukenné náměstí in Richtung Jablonec.


Und anschließend ebenfalls am Soukenné náměstí in Richtung Bahnhof.

Soweit der kleine Abschiedsbilderbogen aus Liberec. Die Ablösung der beiden letzten T2R im Liniendienst steht nun am kommenden Samstag den 17.November unmittelbar bevor. Die verbleibende Zeit für alle die diesen Fahrzeugtyp noch einmal auf Linie erleben möchten ist daher denkbar knapp…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.