Straßenbahn Braunschweig: Das letzte Jahr der Düwag?

Das Jahr 2014 könnte in Braunschweig wohl das letzte Jahr mit regelmäßigem Duewag/LHB Einsatz vom „Typ Mannheim“ sein, sofern die Traminos planmäßig in Gang kommen, und so machte ich mich am Donnerstag den 30. Januar wiedermal zu einer Mannheimer-Jagd auf.


Besonders der Leonhardplatz und die Okerbrücke am Botanischen Garten waren noch Motive die es mit den klassischen Zügen umzusetzen galt.


Das erst Bild gelang am Leonhardplatz mit 7753+7774, wobei es sich eher um einen Notschuss handelte, da die Sonne alles andere als optimal stand


Leider dauerte es fast einen gesamten Umlauf bis sich der nächste Altwagen in Form von 0051 zeigte, dessen Tage wohl auch gezählt sein dürften.


Da 7754 am Hauptbahnhof von einer 81er Garnitur ersetzt wurde, musste ich tatsächlich den gesamten Umlauf abwarten, bis das Motiv endlich mit einer 77er Einheit in Gestalt von 7753+7774, mit welchem ich angereist war, umgesetzt werden konnte, wobei der Sonnenstand ein längeres Warten auch nicht mehr ermöglicht hätte.


Anschließend ging es zur M3, in der Hoffnung, dort auf eine größere Zahl von Mannheimern zu treffen. Tatsächlich liefen auf der M3 drei Mannheimer-Züge und so fuhr ich bis zum Botanischen Garten und setzte dort das geplante Motiv mit dem wunderbar bunten Werbezug 7761+7773 in beide Richtungen um.


Anschließend ging es mit 7553+7474 in die Weststadt um dort die Restsonne mit dem Restschnee umzusetzen. Dies gelang kurz vor der Endstation mit dem dritten Mannheimer-Zug auf der M3 in Gestalt von 7751.


Zum Abschluss wurden die beiden Züge noch in schönster Abendsonne nebeneinander in der Endstation Wesertraße aufgenommen. Leider stand 7751 leicht im Mastschatten, aber das warme Abendlicht war es mir dennoch Wert.