Deutschlands letzte T6 in Magdeburg

Ähnlich wie bei den letzten drei T4D Großzügen in Halle, war auch die jüngste Fahrzeugbeschaffung in Magdeburg im Jahr 2012 um drei Wagen zu knapp bemessen, sodass werktags noch heute die letzten, bereits vor Jahren offiziell verabschiedeten, T6A2 im Liniendienst anzutreffen sind.

Im Jahr 2012 erhielt Magdeburg mit den Wagen 1373-1383 nach zehn Jahren noch einmal 11 NGT8D von Alstom geliefert. Optisch sind die Wagen von den älteren Serien durch ihre leicht veränderte Frontpartie zu unterscheiden. Am 27. Januar 2013 fand dann schließlich die offizielle Verabschiedung aller noch verbliebenen Tatrawagen aus dem Plandienst statt. Doch die Betriebsreserve war von der MVB offensichtlich zu knapp bemessen worden und so verblieben die vier Triebwagen 1280-1283 und die zwei Beiwagen 2144 und 2147 weiterhin im Einsatzbestand. Neben dem Einzelgänger T6C5, welcher in Strausberg noch als Reservefahrzeug vorgehalten wird, sind die Magdeburger T6 damit die letzten des einst auch in Leipzig, Rostock, Dresden und Berlin eingesetzten Typs, welche noch heute im Plandienst zum Einsatz kommen.
Im Sommer 2017 ergab sich an einem sonnigen Werktag Ende August die Möglichkeit, den letzten Zügen in Magdeburg einen Besuch abzustatten. Zum Einsatz kam dabei ganztägig eine Doppeltraktion auf der Linie 10, sowie ein Hängerzug auf der Linie 2. Gleich zu Beginn des Tages fuhr mir zudem noch der T4 Arbeitswagen 756 als Bonus vor die Linse.


Am Neustädter Friedhof ist der T4D Arbeitswagen 756 zu sehen.


Wenig später folgt der eigentliche Grund für das Warten am Neustädter Friedhof: T6A2 1280+1281 auf der Linie 10 nach Sudenburg.


Vor dem imposanten Verwaltungsgebäude der Verkehrsbetriebe gelang wenig später eine weitere Aufnahme der Traktion.


An der zentralen Haltestelle „Alter Markt“ konnte der zweite Zug aus T6A2 1283 und B6A2 2144 ein erstes Mal neben dem zeitlos hässlichen Karstadt Kaufhaus abgepasst werden. Beim gerade abfahrenden 2202 handelt es sich um einen für den Betrieb hinter den NGT8D adaptierten B6A2M aus Berlin.


Neben dem Opernhaus begegnete mir erneut der Zug der Linie 10.


Am Nachmittag ist die Traktion aus 1280+1281 auf der Linie 10 ebenfalls am alten Markt su sehen.


Der Hängerzug 1283+2144 überquert am Abend die Kreuzung am Alten Markt Richtung Westerhüsen.


Der Tatrazug hat Westerhüsen erreicht. Die unkompliziert rasante Fahrt mit dem 1989 gebauten und sich heute rar machenden Fahrzeug bereitete dem Fahrer sichtlich Freude.


Unweit der Zwischenschleife am Zoo sind 1280+1281 am Abend auf einer weiteren Fahrt Richtung Innenstadt zu sehen.

Da in Magdeburg derzeit keine neuen Fahrzeuge beschafft werden, müssen die letzten drei Züge wohl auch die kommenden Jahre noch durch die Stadt fahren und sind Montag bis Freitag außerhalb der Schulferien recht zuverlässig im Netz anzutreffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.