Starr Gate to Fleetwood – Die Straßenbahn Blackpool 16: Durch die Straßen von Fleetwood: London Street, Church Street, Victoria Street

Im 16. Teil dieser Fahrt erreichen wir das Zentrum von Fleetwood und fahren auf den Straßen der Stadt über die Haltestellen London Street, Church Street und Victoria Street der Endschleife entgegen.


Hauptseite dieser Serie mit Inhaltsverzeichnis und großer Übersichtskarte

Die Fahrzeuge der Straßenbahn Blackpool

Geschichtlicher Überblick der Straßenbahn Blackpool


Der letzte Abschnitt der Strecke über die Haltestellen Preston Street, London Street, Church Street, Victoria Street, Pharos Street nach Fleetwood Ferry ist heute der einzige verbliebene Streckenteil als klassische Straßenbahn im Straßenraum auf der Fahrbahn. So bieten sich hier auf den letzten Metern der Fahrt von Starr Gate nach Fleetwood nochmals gänzlich neue Ansichten und bis heute hat sich dieser Streckenteil das Flair vergangener Tage weitgehend erhalten. Besonders vor dem Upgrade verdeutlichte die Straßenbahn in den Straßen von Fleetwood dem Besucher ein Bild davon, wie die Straßenbahnen bis in die 60er Jahre in vielen englischen Städten ausgesehen haben müssen.


London (Preston) Street

Hinter der Haltestelle Fisherman’s Walk / Ash Street biegt die Strecke in die Lord Street durch das Zentrum Fleetwoods ein und verläuft fortan im Straßenraum auf der Fahrbahn. Als nächstes folgt die Haltestelle London Street. Aufgrund der Distanz zwischen den Haltestellen in die verschiedenen Richtungen, wurde die Haltestelle in Richtung Norden auch als Preston Street bezeichnet. Noch vor der Haltestelle London (Preston Street) befand sich bis 1973 die Haltestelle Poulten Street, welche aufgrund der selbst für die Tramroad extrem kurze Distanz zwischen den Haltestellen aufgegeben wurde. Die Haltestelle London Street wurde zum Upgrade als einzige Haltestelle in der Lord Street mit Niederflurplattformen ausgestattet.


Am 1. August 2008 rollt Balloon 700 unweit der Haltestelle London Street die Lord Street Richtung Endschleife hinauf. Am Standort des Fotografen entstanden bis 2012 die gegenüberliegenden Niederflurbahnsteige zwischen den Kreuzungen mit der Kemp Street und der London Street. Die ehemaligen Haltestellen lagen noch südlich der London Street und Preston Street.


Am 7. April 2012 fällt der Blick, drei Tage nach der Wiedereröffnung der Straßenbahn als modernes Niederflursystem, vom Ende der neuen Niederflurplattform erneut die Lord Street hinauf. Eine absolute Seltenheit blieben nach dem Upgrade die Einsätze der modernisierten B-Fleet-Balloons bis nach Fleetwood. Im ersten Jahr unterstützten die Fahrzeuge allerdings noch an einigen Tagen die Flexitys auf der gesamten Streckenlänge. So erreicht Balloon 713 die Haltestelle London Street in seiner eigentlich angedachten Funktion als Planwagen nach Starr Gate. Inzwischen beschränken sich die Einsätze der B-Fleet als Planverstärker meist auf den Abschnitt der Promenade zwischen Pleasure Beach und Bispham und 713 dürfte Fleetwood seit 2012 inzwischen häufiger in Diensten der Heritage Tour angefahren sein.


Dieselbe Szene von der anderen Straßenseite gesehen. Auf Höhe des davoneilenden Regenschirmmanns beginnt heute auf beiden Straßenseiten die neue Niederflurhaltestelle. Auf Höhe des Doppeldeckerbus im Hintergrund befand sich vor dem Upgrade noch die Haltestelle Church Street neben der St. Peter’s Church. Hier an der London Street zu sehen ist hingegen die St. Mary’s Church.


Church Street

Auf Höhe der St. Peter’s Church zur einen Seite und dem Fleetwood Market zur anderen Seite, befand sich in der Lord Street die Haltestelle Church Street. Mit der Streckensperrung ab Fisherman’s Walk im Zuge des Upgrade wurde die Haltestelle Church Street letztmals im November 2009 bedient. Hinter der Haltestelle zweigt die Strecke über den Albert Square in die North Albert Street ab.


Brush Car 625 erreicht am 22. August 1995 von Fleetwood Ferry kommend die Haltestelle Church Street in der Lord Street. Brush Car 625 trägt die typische Lackierung der frühen 90er Jahre, mit grünem Dach, Türen und Schürzen. Auch das Wellenlogo mit dem Tower entstand zu dieser Zeit. 2004 wurde das Fahrzeug im Zuge der letzten großen Abstellungswelle der alten Flotte ausgemustert. Im Zuge des Upgrade ging 625 in Privatbesitz, kehrte allerdings 2017 wieder ins Rigby Road Depot zurück und konnte Anfang 2021 vom Fylde Transport Trust (FTT) übernommen werden, unter dessen Obhut sich viele betriebsfähige und in Aufarbeitung befindliche Fahrzeuge Blackpool’s befinden. Konkrete Pläne für das Fahrzeug gibt es derzeit allerdings nicht.


Ebenfalls am 22. August 1995 verlässt Balloon 708 die Haltestelle Church Street und biegt gleich in die North Albert Street in Richtung Fleetwood Ferry ein. Auch Balloon 708 trägt bereits die 90er Jahre-Lackierung der Balloons, die deutlich abweichend zu den übrigen Fahrzeugklassen ausfiel.


Am selben Tag biegt Centenary 648 von der Lord Street in die North Albert Street ein und verdeckt dabei die Haltestelle Church Street neben der St. Peter’s Church. Der Wagen trägt dabei die passende Werbung für den Fleetwood Market auf der linken Straßenseite. Als einziges Centenary Car wurde 648 in den 90er und 2000er Jahre äußerlich nicht umfassend saniert, sondern weitgehend im ursprünglichen Zustand belassen, sodass das Fahrzeug nach dem Ende des traditionellen Betriebes, abgesehen von den neuen Seitenfenstern, in den Auslieferungszustand zurückversetzt werden konnte und heute die Fahrzeugklasse der Centenary Cars vorbildlich in der Heritage Fleet vertritt.


18 Jahre später biegt Flexity 012 von der North Albert Street in die Lord Street ein und passiert dabei die Rowntree Clock in der Mitte des Albert Square. Straße und Gleise wurden im Zuge des Upgrades auch hier grundlegend saniert, an der Lage der Strecke hat sich aber nichts geändert.


In der vorletzten Saison des klassischen Betriebes in Fleetwood fährt Balloon 703 am 1. August 2008 über den Albert Square in Richtung Blackpool. An diesem Tag standen auf dem Fleetwood – Starr Gate Service ausschließlich Doppeldecker im Einsatz, mit den Fahrzeugen 700, 703, 712 und 715 sogar noch vier Balloon’s in weitgehend klassischem Erscheinungsbild.


Victoria Street

Durch die North Albert Street geht es über die Haltestelle Victoria Street weiter in Richtung der Blockumfahrung nach Fleetwood Ferry. Erstaunlich wenig hat sich an der Strecke durch die North Albert Street in den vergangenen vierzig Jahren verändert. Lediglich die Haltestelle Pharos Street am Beginn der Blockumfahrung verschwand mit dem Upgrade. Die Haltestelle Victoria Street blieb jedoch an gleicher Stelle mit neuen Niederflurbahnsteigen bestehen.


Von der Rowntree Clock auf dem Albert Square fällt der Blick am 22. August 1995 in die North Albert Street in Richtung der Haltestelle Victoria Street. Balloon 708 erreicht den Albert Square in Richtung Blackpool mit dem Ziel Sandcastle / Pleasure Beach. Im Hintergrund rollt der in die Ursprungslackierung zurückversetzte Balloon 710 Richtung Fleetwood Ferry.


Dieselbe Szene vier Jahre zuvor am 7. September 1991 mit Centenary 646 auf dem langen Fleetwood – Starr Gate Service.


Von der anderen Straßenseite fällt der Blick am 1. August 2008 auf Balloon 703 neben der 1988 gebauten Library. Im Hintergrund unmittelbar hinter dem Balloon ist die Haltestelle Victoria Street in Richtung Blackpool zu erkennen.


Direkt neben der Library entstanden gegnüberliegend die neuen Niederflurbahnsteige. Am 26. September 2019 verlässt Flexity 012 die Haltestelle Victoria Street Richtung Blackpool.


Am 7. September 1991 fährt Balloon 724 durch die North Albert Street entlang der erst wenige Jahre alten Library. Bis 2004 wurde dieser, bis dahin noch weitgehend klassische Balloon, zum Millenium Car umgebaut und ist seither nur noch an der Nummer wiederzuerkennen.


Am 1. August 2008 fällt der Blick durch die North Albert Street zurück Richtung Albert Square. Links die Haltestelle Victoria Street Richtung Blackpool unmittelbar neben der Library. Balloon 703 erreicht die Haltestelle Victoria Street Richtung Fleetwood Ferry, welche ebenso wie die Haltestelle Church Street, auch in Blackpool existierte. Sowohl Church Street, als auch Victoria Street befanden sich in Blackpool südlich des North Pier. Während Church Street in Blackpool bereits Anfang der 60er Jahre verschwand, existierte die Haltestelle in Fleetwood noch bis zum Upgrade. Auch die Haltestelle Victoria Street wurde in Blackpool mit dem Upgrade aufgegeben, sodass die Haltestelle in Fleetwood mit neuen Niederflurbahnsteigen, als einzige der vier Haltestellen noch heute besteht.


Exakt dieselbe Szene präsentiert sich am 7. April 2012 mit den neuen Niederflurbahnsteigen und dem modernisierten Balloon 713. Der Anblick eines an einer Niederflurplattform haltenden Balloon hat in Fleetwood absoluten Seltenheitswert.


Der Nachschuss auf 703 am 1. August 2008 zeigt die North Albert Street in Richtung der Blockumfahrung, deren Anfang im Hintergrund bereits zu erkennen ist. Dort befand sich Richtung Fleetwood Ferry noch bis zum Upgrade die Haltestelle Pharos Street, während die Haltestelle Richtung Blackpool schon im Jahr 1973 verschwand.


Auch nach dem Upgrade hat sich die North Albert Street kaum verändert. Lediglich der Gleiswechsel ist wenige Meter Richtung Norden gerückt, da sich der alte Gleiswechsel auf Höhe der neuen Bahnsteige befand. Flexity 012 erreicht am 22. Juni 2013 die Blockumfahrung.


Ein äußerst seltener Anblick waren in den 2000er Jahren in Fleetwood die Twin Cars, welche in der Regel nur noch zur Hauptsaison als Verstärker in Blackpool bis Little Bispham oder Thornton Gate zum Einsatz kamen. 2015 standen erstmals nach dem Upgrade wieder zwei Twin-Sets für den Heritage Service bereit, welche am 27. September 2015 beide als Langläufer bis nach Fleetwood im Einsatz standen. Twin-Set 675+685 verlässt hier die Blockumfahrung und rollt durch die North Albert Street Richtung Blackpool. Schon ein Jahr später wurden beide Twin-Sets nach einem Brand in 672+682 wieder abgestellt.

Im letzten Teil unserer Fahrt von Blackpool bis nach Fleetwood geht es dann noch durch die große Blockumfahrung mit den Haltestellen Bold Street / Fleetwood Ferry und Pharos Street.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.